Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Unterirdische Gänge

Beschreibung:

Die Unterirdischen Gänge sind eine Zwieseler Besonderheit.

Schätzungen zumute wurden die Gänge erstmals im Spätmittelalter angelegt, um sich so vor Kriegen oder feindseligen Horden schützen zu können. Somit sind die Gänge ein wichtiges Zeugnis der Stadtgeschichte.

Seit dem Sommer 2007 kann man einen Teil der Gänge unter sachkundiger Führung begutachten. Eine Anmeldung ist unbedingt vorab in der Touristinfo erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Höhlenkinder:
Der Höhlenführer Fred geht mit Euch in die unterirdischen Gänge, zeigt euch einige Schlupfwinkel und wird euch auch eine geheimnisvolle Geschichte erzählen, was vor vielen, vielen Jahren in den Höhlen schon alles geschehen ist. Es wird ganz sicher abenteuerlich. Diese spannende Führung findet meist innerhalb des Ferienprogramms von Zwiesel statt.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren