Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Kurpark Regen

Beschreibung:

Ein Spaziergang durch den Kurpark auf der Regeninsel verspricht Enstpannung und Erlebnis, denn der Park ist eine Oase der Ruhe und ein Ort für Geselligkeit zugleich.

Kunst zum Anfassen von Künstlern aus der Region säumt den Skulpturenweg. Werke wie die Flötenspielerin, der Fliegende Fisch und andere Fabelwesen können bestaunt werden, rundherum laden viele Bänke zum Verweilen und Träumen ein.

Als "Galerie im Freien" wird der Skulpturenweg oft gelobt. Und er ist nur eine von vielen Besonderheiten, die den Regener Kurpark für die Besucher so reizvoll machen: 

Einen Gläsernen Knoten, der ein Friedensnetz zwischen allen Völkern der Erde symbolisiert, gibt es zu bestaunen. An den Tafeln des Fischlehrpfad Regen erfährt der Spaziergänger mehr über Äsche, Forelle und Co.. Erfrischende Minuten an heißen Tagen bietet ein Kneippbecken.

Der Kurpark ist Ausgangspunkt für viele Wanderwege, vor allem für die Terrainkurwanderwege.

Der Kurpark Regen wurde nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung »Reisen für Alle« zertifiziert und ist berechtigt die Auszeichnung »Barrierefreiheit geprüft« zu führen.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren