Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Barrierearmer Rundweg um den Großen Arbersee

Beschreibung:

Der Große Arbersee gehört zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im ARBERLAND BAYERISCHER WALD.

Damit auch die ältere Generation, mobilitätseingeschränkte Personen, aber auch Familien mit Kindern oder Kinderwagen den See umrunden können, wurde der Rundweg um den See in den schwierigen Geländebereichen neu konzipiert.

Seit 1939 ist der Große Arbersee mit seinen „schwimmende Inseln“ bezeichneten Schwingrasenflächen, der imposanten Arberseewand und den angrenzenden Bergmischwäldern mit einem Flächenumfang von 157 ha als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Ein traumhaftes Fleckchen Natur.

Die Besucherlenkungsmaßnahme wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Haus Hohenzollern, den Bayerischen Staatsforsten, der Unteren und Höheren Naturschutzbehörde, den Naturschutzverbänden und dem Naturpark Bayerischer Wald abgestimmt und von der Arber-Bergbahn vorbildhaft umgesetzt.

Der sanierte und umgebaute Arberseerundwegs bietet neben vielen positiven naturschutzfachlichen Aspekten nun die Möglichkeit des barrierearmen Erlebens eines der wertvollsten Naturschutzgebiete Niederbayerns.
Der Rundweg ist ca. 1,5 km lang.

Jeden Donnerstag von Juli bis Ende September veranstaltet der Naturpark Bayerischer Wald Führungen Rund um den Großen Arbersee mit dem Gebietsbetreuer der Arberregion Johannes Matt.

Der Arbersee-Rundwanderweg wurde nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung »Reisen für Alle« zertifiziert und ist berechtigt die Auszeichnung »Barrierefreiheit geprüft« zu führen.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren