Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Pichelsteinerfestzug mit dem 10er-Gespann der Brauerei Falter
Glasofen bei JOSKA
Kocherlball am Schloss Buchenau
Wolfauslassen in Bodenmais
Scroll down

Tradition & Brauchtum im ARBERLAND

hier werden traditionen und Bräuche noch liebevoll gepflegt

Der Jahreslauf gibt häufig die Termine vor. Volksmusik, Handwerk, Sagen und Märchen! Im ARBERLAND BAYERISCHER WALD erfreut man sich daran den Gästen zu zeigen, „wie’s früher war“.

Die Abgelegenheit des Bayerischen Waldes, sein raues Klima und seine kargen Böden haben das geistig-kulturelle Leben der Menschen geprägt. Das Ergebnis sind Brauchtum, Volkskunst und Volksmusik, wie es sie so nur hier gibt.

Tatsächlich: Nur wenige Landstriche in Deutschland können einen derart reichen Schatz an volkskulturellem Erbe aufweisen, wie der Bayerische Wald. Natürlich ist auch das ARBERLAND mit seinen Dörfern, Märkten, Städten und Menschen von diesen Traditionen geprägt. Wenn man mit offenen Augen durch die Welt läuft, dann stößt man allenthalben auf solche Phänomene. Oft sind sie ganz unspektakulär, kaum zu erkennen und schließlich auch nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt. Doch ausgeschlossen wird da niemand!

Da ist zum Beispiel die Volksmusik, die diversen Festen und Feiern einen Rahmen verleiht und in vielen Familien gepflegt wird. So wird das Neue Jahr in den meisten Orten von den Neujahranblasern angekündigt, die von Haus zu Haus gehen und mit ihren Weisen die besten Wünsche zum Jahresanfang darbringen

Viele der folgenden Traditionen und Bräuche werden im ARBERLAND noch lebendig gehalten:

 

Feste & Festivals im ARBERLAND:

 

Sollten Sie Fragen bzw. Informationen zu den Veranstaltugnen, Bräuchen und Festen haben, helfen Ihnen die Tourist-Informationen im ARBERLAND gerne weiter:

Das könnte Sie auch interessieren