Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Zugpferdetreffen in Poschetsried
Pferdefreundliche Region 2014
Holzrücken mit Pferd
Pferdefreundliche Region 2014
Brauereiwagenfahren in Zwiesel
Pferdeschlittenrennen in Rinchnach
Scroll down

Therapeutisches Reiten

 

Die Zeit im Urlaub nutzen und durch die wirkungsvolle Kraft der Pferde seinem Körper und Geist etwas Gutes tun – denn Pferde sind nicht nur wunderbare Reittiere sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit.

Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten spricht ganz allgemein von Therapeutischem Reiten wenn man den Effekt des Reitens zur Verbesserung und Linderung psychosozialer Probleme und Störungen sowie bei der Behandlung körperlicher Behinderungen einsetzt.

Dabei steht die Heilung und Förderung der geistigen, körperlichen und sozialen Entwicklung im Vordergrund. Um davon profitieren zu können, muss man kein Reitprofi sein – der Erwerb reiterlicher Grundkenntnisse ist zweitrangig.


Die Fachbereiche des Therapeutischen Reitens:
  • Hippotherapie (Physiotherapie mit und auf dem Pferd)
  • Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd
  • Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd
  • Reiten als Sport für Menschen mit Behinderungen


Therapeutisches ReitenGienger

Therapeutisches Reiten im ARBERLAND

REITEN ALS GESUNDHEITSSPORT im Reit- und Therapiezentrum Gienger Angie-Hof

Viele große und kleine Patienten und Patientinnen, finden sich bei Bea Gienger im Reit- und Therapiezentrum in Oberhöfen bei Viechtach ein. Im Rahmen einer Kur oder eines Urlaubs finden die Teilnehmer Linderung ihrer Beschwerden.

Therapeutisch ReitenGienger

Wer das Reiten nicht nur als Freizeitsport betreiben, sondern ebenfalls einen gesundheitsfördernden Ansatz verfolgen möchte, findet bei Bea Gienger und ihrem Team die richtigen zwei- und vierbeinigen "Ansprechpartner". Dabei verfolgen sie bewusst einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll.

Das Angebot des Zentrums geht über ihren eigenen Betrieb weit hinaus. Sie arbeitet eng mit Kurkliniken und Wohlfahrtsverbänden zusammen.

Weitere Informationen gibt es bei Bea Gienger im Reit- und Therapiezentrum Gienger Angie-Hof