Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Genuss von frischem Salat
Frisch aus dem Brotbackofen - Sengzelten im ARBERLAND
Heidelbeeren
Frischer Genuss im ARBERLAND
Scroll down

Biergärten und gemütliche Gasthaus-Terrassen im ARBERLAND

Gemütlich, gesellig, gastfreundlich: Was wäre der Bayerische Wald ohne seine Biergärten?

Kein lauer Sommerabend, kein Urlaub ohne einen Abstecher in den Biergarten. Dazu gehört eine deftige Brotzeit oder der Genuss von bayerischen Schmankerln und natürlich ein kühles Bier. Meist sind es lauschige, schattige Plätze unter Jahrhunderte alten Linden oder Kastanienbäumen.

Und nicht zu vergessen: viele Gasthäuser und Hotels laden im Sommer auf stilvoll dekorierten Garten-Terrassen zu kulinarischen Genüssen und zum Verweilen in einer angenehmen Atmosphäre ein.

Es wird viel Wert darauf gelegt, ausschließlich frische, regionale Produkte für die Gerichte zu verwenden und es wird auf die schonende Zubereitung geachtet.

Unsere Biergärten sind ausgesprochen kinder- und familienfreundlich.

 

"Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will." - (Benjamin Franklin, 1706-1790, amerikanischer Staatsmann)

2017 wurde vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Regen ein landkreisweiter Wettbewerb für den „Schönsten Biergarten“ und die „Gemütlichste Terrasse“ ausgerufen.
Insgesamt gingen 20 Anmeldungen aus dem gesamten Landkreis ein.

Kriterien zur Auswahl zum „Schönsten Biergarten“ und „Gemütlichste Hotel- oder Gasthaus-Terrasse“ waren unter anderem: 
Die Gartenatmosphäre, die Ausstattung und Bepflanzung, das Speisenangebot sowie deren Qualität und Herkunft zuletzt natürlich auch der Service und das Personal. Zusätzlich gab es zur Bewertung Punkte für Besonderheiten wie Sonderveranstaltungen, Alleinstellungsmerkmal und kundenorientierte Angebote, z. B. Wasser für Hunde, Fahrradständer, etc..

Der 1. Preis in der Kategorie „Schönster Biergarten“ ging an die  GutsAlm Harlachberg in Bodenmais

Den 1. Preis in der Kategorie „Gemütlichste Gasthaus-Terrasse“ erhielt das  Hubertus Stüberl in Schlag  bei Kirchdorf im Wald.

Einen Sonderpreis für „Regionalität und Tradition“ nahm Herr Josef Winter für den Förderverein zum Erhalt des Lindberger Bauernhausmuseums und Betrieb des  Wirtshaus zur Bärenhöhle , entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren