Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Pilsner Urquell Brauerei.
Heiliger Bezirk - Klosterareal der Stadt Ostrov
Burgruine Vitkuv Hradek mit Blick zum Moldau-Stausee
Stadtplatz der Böhmerwaldstadt Budweis
Schloss Kynžvart.
Scroll down

Stadt Ostrov - Tor zum Erzgebirge

Erstaunliches Barock und Sozialistischer Realismus des 20. Jahrhunderts

Die Stadt Ostrov ist ein Mosaik von Baustilen - vom spätromanischen Stil über Barock bis hin zum Sozialistischen Realismus. Das renovierte Schloss dominiert die Stadt und wurde zum Sitz der Stadtverwaltung. Im Schloss befinden sich attraktive Expositionen, insbesondere die Exposition „Region von Ostrov und Bergbau“.

Zámek Ostrov - Schloss OstrovArchiv Stadt Ostrov - Marek Vaneš

Die Exposition besteht aus folgenden Abteilungen – Familie Schlik und Münzprägung. Hier ist auch das nationale Kulturdenkmal ausgestellt – die silberne Kasette von Familie Schlik. Und der Erzbergbau im Erzgebirge über die Bergbaugeschichte der Region.

Einen Bestandteil des Schlosses bildet eine Sichtwand mit einer Aussichtsplattform, von welcher Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Park geniessen können. Der ursprünglich manieristische Schlossgarten wurde als "das Achte Weltwunder" bezeichnet. Im Schlosspark bezaubert Sie der Prinzenpalast (Bibliothek), das barocke Lustschloss „Letohrádek“ und die Klosteranlage mit architektonisch interessanten Kapelle „Einsiedelnská kaple“.

Die neue Stadt wurde im Stil des Sozialistischen Realismus des 20. Jahrhunderts erbaut. Die umliegende Landschaft ist voll von Radwegen und Langlaufloipen, welche Sie durch die Schönheiten der Region bis hin zur deutschen Seite führen.

Mehr Informatonen erhalten Sie unter: www.ostrov.cz